#corona

Land und Leute

Zahlen zur Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Wir haben Zahlen vom RKI angefragt, die alters- und geschlechtsspezifisch Auskunft darüber geben, wie viele Impfdosen in 8 Bundesländer verabreicht wurden.

Image by Angelo Esslinger from Pixabay: https://pixabay.com/photos/vaccination-impfspritze-medical-2722937/

Image by Angelo Esslinger from Pixabay: https://pixabay.com/photos/vaccination-impfspritze-medical-2722937/

Deutschland.

Der Weg zu den Zahlen


Es war eine Tortur an diese Zahlen zu kommen. Gesundheitsamt, Corona-Hotline des Freistaates, das Bundesgesundheitsministerium und die kassenärztliche Vereinigung in Thüringen, alle habe ich gestern abtelefoniert und niemand konnte mir darüber Auskunft erteilen, wie viele Impfdosen der Vakzine von AstraZeneca in Thüringen respektive Deutschland verimpft wurden. Man befand einhellig, für eine persönlich fundierte Impfentscheidung, wären das schon interessante Zahlen. Ich fand es erschreckend, dass mir bei diesen Stellen niemand Auskunft geben konnte, denn auf den Internetseiten der Ministerien, der des RKI und vor allem auf der des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) waren keine Zahlen dazu zu finden. Beim Paul-Ehrlich-Institut habe ich ebenfalls versucht Zahlen telefonisch zu erfragen. Auf der Internetseite stand die gute Nachricht, man biete eine Telefonhotline einmal in der Woche an und zwar Dienstags von 14 - 17 Uhr. Ich probierte es gleich 14 Uhr, da kam noch die Bandansage, dass man ab 14 Uhr erreichbar sei. 14:01 Uhr war die Leitung dann schon besetzt. Spätere Versuche wurden nicht mehr mit dem Besetztzeichen quittiert, sondern es klingelte nur vor sich hin. Man oder die Technik hatte wohl kapituliert vor den vielen Anfragen, die gestern einströmten. Verwundert darüber sollte man beim PEI allerdings nicht sein, denn immerhin hatte man vor einigen Tagen den Impfstoff von AstraZeneca nach dem kurzzeitigen Impfstopp wieder für alle empfohlen und das mit einer Pressemitteilung am 19.03. begründet, die ziemlich knapp ausfiel und im Kern nur aussagte, der Nutzen überwiege aktuell die Risiken, wobei man recht pauschal mit der Gesamtzahl der Impfungen und den aufgetretenen Fällen argumentierte.

Ich hatte meine Anfrage zudem per E-Mail an das RKI und an das PEI geschickt. Hier zeigte sich, wie die gesamte Pandemie bereits, wer durchgehend einen guten Job macht: Das RKI. Innerhalb von 29 Minuten beantwortete man mir meine Frage bereitwillig und sachkundig. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass das PEI auf Grundlage der am 19.03. verfügbaren Daten richtig entschieden hat. Zu dieser Zeit waren 7 Fälle von Sinusvenenthrombosen bekannt. Warum man die genauen Zahlen für interessierte und mündige BürgerInnen nicht zur Verfügung stellt, ist mir allerdings schleierhaft, denn auch ohne ärztliche Fachkompetenz kann man sich Zahlen anschauen und für sich Schlüsse ziehen.

Der entscheidende Risikofaktor: Das Alter

In meiner Naivität beschäftigt mich als Bürger die Frage, steht das Kosten-Nutzen-Risiko der Impfung für alle Altersgruppen in einem guten Verhältnis. Ich bin kein Mediziner, doch meine Überlegung ist folgende: Ich suche, wie viele Menschen in einer Altergruppe an Covid erkrankt waren, wie viele davon verstarben und vergleiche das mit der Anzahl der Impfung und den aufgetretenen Todesfälle, die die Sinusvenenthrombose betrafen und damit sehr wahrscheinlich durch die Impfung verursacht wurden. Nun waren gestern Vormittag lediglich 16 Fälle bekannt, was bei 1,8 Millionen Impfungen ein wirklich geringes Risiko im Promillebereich darstellt und von diesen 16 Fälle sind nach meinem Wissenstand 4 verstorben. Was aber, wenn alle Fälle Frauen unter 30 Jahren betrafen und nur sehr wenige in dieser Altersgruppe geimpft wurden? Dann könnte es anders aussehen.

Das Risiko-Nutzen-Verhältnis für unter 30-jährige Frauen

Folgen durch Long-Covid oder die Gefahr, dass ich Risikopatienten als junger Mensch anstecke, sind in dieser Betrachtung außen vor. Nach Zahlen des RKI, die Sterbefälle mit nachgewiesenem Coronavirus nach Altersgruppe und Geschlecht erfassen, zeigt sich, dass bis zum 23. März 27 Frauen und Mädchen mit Corona verstorben sind, bei ca. 300.000 Fällen (dieser Wert wurde mit Hilfe dieser Statistik*2 geschätzt, da das Alterintervall sich hier unterscheidet, dürfte aber die Größenordnung gut abbilden). Das Risiko zu versterben, liegt hier daher geschätzt bei 0,009 %. Einen Todesfall, der in dieser Altersgruppe auf eine Sinusvenenthrombose zurückgeführt wurde, konnte ich nicht finden. Die vier bekannten Fälle betrafen ältere Menschen unter 60 Jahren. Das schließt freilich nicht aus, dass mir hier schlichtweg weitere Daten fehlen, denn die Todesfälle habe ich durch Onlinerecherche bei Zeitungen zusammengesucht (s. unten). Die Verteilung der aufgetretenen mittlerweile 31 bekannten Fälle (bei 2,7 Millionen Impfungen) von Sinusvenenthrombosen, ist mir nicht bekannt. Bekannt ist mir, dank den Zahlen des RKI, dass über 100.000 Frauen in nur 8 Bundesländern mit dem Wirkstoff von AstraZeneca geimpft wurden und das ist schon eine große Menge. Die Gefahr durch den Impfstoff zu versterben, liegt damit aktuell bei 0 % in dieser Altersgruppe. Das würde bedeuten, dass selbst für junge Menschen der Nutzen überwiegt. Bei den Älteren ist das noch klarer, denn dort liegt das Risiko an Covid zu versterben mitnichten im Promillebereich, wie bei den Jungen, sondern viel höher.*1

Vertrauen verspielt?

Haben die Institutionen und die Bundesregierung nun das Vertrauen verspielt, immerhin sind die genauen Zahlen schwer zu finden und viele Stellen kennen sie schlichtweg nicht, von denen man es erwarten würde? Mitnichten, denn das Komplikationen mit Todesfolge auftreten, ist schrecklich, aber nicht die Schuld dieser Stellen. Schuld würden diese nur auf sich laden, wenn sie nicht offen kommunizieren würden, was sie wissen und an dieser Stelle darf man nicht vergessen, dass das Paul-Ehrlich-Institut die Impfkomplikationen sammelt und die gemeldeten 31 Fälle publik gemacht hat. Hätte sie es verschwiegen, würden wir es nicht wissen. Auch die Bundesregierung hat die Änderung der Impfempfehlung für über 60-jährige aufgrund der aktuellen Daten unterstützt, was in Anbetracht der Zahlen eine Vorsichtsmaßnahme ist, denn der Nutzen übersteigt die Risiken auch bei Jüngeren um ein Vielfaches. Trotzdem ist diese Vorsichtsmaßnahme richtig, denn es gibt als Alternative die 2 zugelassenen mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna, bei denen in Deutschland wohl bisher keine Fälle der seltenen Sinusvenenthrombose auftraten. Ebenfalls sind keine Fälle bei über 60-jährigen bekannt, bei denen der Wirkstoff von AstraZeneca verimpft wurde. Demzufolge ist es richtig, hier die Impfdosen anders zu verteilen. Sie weiter zu verimpfen ist plausibel, denn der Wirkstoff von AstraZeneca schützt nach Studienlage zu 100 % vor tödlichen Verläufen. Die T-Zell-Immunantwort ist besser als die bei den mRNA-Impfstoffen. Die vom Unternehmen angegebene Wirksamkeit von 76 % bezieht sich auf die Risikominimierung sich mit dem Virus anzustecken.
Als Privatperson würde ich mir wünschen, dass alle verfügbaren Daten gut auffindbar publik gemacht werden, denn das erhöht das Vertrauen nachhaltig. Zudem würde ich mir wünschen, das die entsprechenden Hotlines vollumfänglich informierte MitarbeiterInnen vorhalten. Dieser Wunsch richtet sich aber wohl eher gegen so ziemlich jede Hotline auf dieser Welt.

Am Ende können Sie die Zahlen des RKI zu den Impfungen mit AstraZeneca herunterladen.


bekannte Todesfälle

49 Jahre alte Frau in Rostock
47 Jahre alte Frau in Euskirchen
36 Jahre alter Mann in Essen
55 Jahre alte Frau aus dem Allgäu

Quellen:
https://www.fr.de/wissen/astrazeneca-corona-impfstoff-impfen-todesfaelle-thrombosen-berlin-kanada-90273671.html
https://www.berliner-zeitung.de/news/astrazeneca-schon-16-faelle-von-hirnvenenthrombosen-in-deutschland-gemeldet-li.148205

weitere Quellen:
*1 https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/
*2 https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103904/umfrage/corona-infektionen-covid-19-in-deutschland-nach-altersgruppe

Downloads zum Artikel

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Weitere Artikel zum Thema #corona

Zur Leseliste hinzufügen

Künstler aus der Kyffhäuser-Region werden gesucht

Bad Frankenhausen für Bewerbung zum „Kultursommer 2021“

Zur Leseliste hinzufügen

Termine Schnelltests

Kyffhäuserkreis 15. Kalenderwoche im Kyffhäuserkreis

Zur Leseliste hinzufügen
Corona, Corona, Corona - so kann es nicht weitergehen - die Zahlen steigen munter weiter

Corona, Corona, Corona - so kann es nicht weitergehen - die Zahlen steigen munter weiter

Kyffhäuserkreis Die Zahlen in Deutschland, Thüringen und auch im Kyffhäuserkreis steigen weiterhin. Hier erfahren Sie die aktuellen Zahlen und lesen einen Kommentar dazu, warum es so nicht weitergehen kann.

Zur Leseliste hinzufügen

Termine Schnelltests

Kyffhäuserkreis 14. Kalenderwoche im Kyffhäuserkreis

Zur Leseliste hinzufügen

Termine Schnelltests

Kyffhäuserkreis 13. Kalenderwoche im Kyffhäuserkreis

Zur Leseliste hinzufügen
  Gefahr durch Cybergrooming in Corona-Pandemie gestiegen

Gefahr durch Cybergrooming in Corona-Pandemie gestiegen

Kyffhäuserkreis Die Gefahr unerwünschter Übergriffe im Netz ist gestiegen. Eltern sollten genau hinschauen und sich mit ihren Kindern austauschen. Hilfsangebote gibt es im Kyffhäuserkreis.

Zur Leseliste hinzufügen
Inzidenz in Thüringen über 200

Inzidenz in Thüringen über 200

Kyffhäuserkreis Neue Virusvariante treibt die dritte Welle der Coronapandemie voran. Im Kyffhäuserkreis gehen die Fallzahlen jedoch leicht zurück, was leider keine Sicherheit verspricht.

Zur Leseliste hinzufügen

DGB fordert Anerkennung von Covid-19 als Dienstunfall

Erfurt DGB: Bei Infektionen im Dienst muss der Dienstherr Verantwortung übernehmen

Zur Leseliste hinzufügen
Infektionszahlen in Thüringen weiterhin sehr hoch

Infektionszahlen in Thüringen weiterhin sehr hoch

Kyffhäuserkreis Die Lage im Kyffhäuserkreis hat sich wieder etwas verbessert, jedoch bleiben die Zahlen auf hohem Niveau.

Zur Leseliste hinzufügen

Termine Schnelltests

Kyffhäuserkreis 11. Kalenderwoche im Kyffhäuserkreis

Zur Leseliste hinzufügen
Allgemeinverfügung ab 11.03.2021 – Öffnung von Kitas und Schulen

Allgemeinverfügung ab 11.03.2021 – Öffnung von Kitas und Schulen

Kyffhäuserkreis Der Kyffhäuserkreis erlässt zu Donnerstag, den 11.03.2021 eine neue Allgemeinverfügung und öffnet damit die Kindertageseinrichungen und Kindertagespflege, sowie den Unterricht in den Klassenstufen 1 bis 6 unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern in festen Lerngruppen.

Zur Leseliste hinzufügen
Inzidenz im Kyffhäuserkreis über 200

Inzidenz im Kyffhäuserkreis über 200

Kyffhäuserkreis Der Trend hat sich im Kyffhäuserkreis leider fortgesetzt und reißt die 200er Marke.

Zur Leseliste hinzufügen

Bergspitze für die Wirtschaft und Abgrund für die Arbeitnehmer

Berlin Steinke kritisiert mangelnde Unterstützung der Beschäftigten

Zur Leseliste hinzufügen

Kindergärten der Stadt Artern bleiben doch weiterhin geschlossen

Artern aufgrund der veränderten Infektionslage bleiben die Kitas länger zu

Zur Leseliste hinzufügen
Wieder 5x mehr Neuansteckungen im Kyffhäuserkreis - Inzidenz Thüringen wieder deutlich über 100

Wieder 5x mehr Neuansteckungen im Kyffhäuserkreis - Inzidenz Thüringen wieder deutlich über 100

Kyffhäuserkreis Es gibt leider nicht nur eine Richtung, die die Zahlen bei dieser Pandemie nehmen. Thüringen muss einen herben Rückschlag verzeichnen.

Zur Leseliste hinzufügen
Thüringen weiterhin Hotspot - Kyffhäuserkreis Inzidenz unter 50

Thüringen weiterhin Hotspot - Kyffhäuserkreis Inzidenz unter 50

Kyffhäuserkreis Die 7-Tage-Indzidenz liegt in Thüringen knapp unter 100. Im Kyffhäuserkreis liegt die Zahl mittlerweile unter 50. Aktuelle Zahlen zur Coronapandemie.

Zur Leseliste hinzufügen

Stufenpläne gefordert

Berlin Steinke empört über Ignoranz der Bundesregierung gegenüber dem Parlament

Zur Leseliste hinzufügen
Dramatische Lage im Gastgewerbe

Dramatische Lage im Gastgewerbe

Kyffhäuserkreis Großteil der Beschäftigten im Kyffhäuserkreis in Kurzarbeit

Zur Leseliste hinzufügen

Thüringen Corona-Hotspot in Deutschland

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ist die Inzidenz geringer, jedoch weiterhin auf hohem Niveau

Zur Leseliste hinzufügen

Alle Menschen müssen Zugang zu FFP2-Masken bekommen

Berlin Linke fordert zentrale Beschaffung von FFP2-Masken

Zur Leseliste hinzufügen
Fallzahlen erstmals wieder unter 99

Fallzahlen erstmals wieder unter 99

Kyffhäuserkreis Ein Funken Hoffnung, aber noch lange nicht das Ende. In den letzten 7 Tagen haben sich 99 Personen neu mit dem Coronavirus infiziert.

Zur Leseliste hinzufügen

DGB: Soziale Verwerfungen verhindern!

Erfurt pandemiebedingten Mehrkosten treffen vor allem sozial Schwache

Zur Leseliste hinzufügen
13 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe

13 Prozent weniger Minijobs im Gastgewerbe

Kyffhäuserkreis Im Zusammenhang mit der Coronakrise ist die Zahl der Minijobs im Kyffhäuserkreis deutlich zurückgegangen.

Zur Leseliste hinzufügen

Zahlen zur Pandemie im Kyffhäuserkreis

Kyffhäuserkreis 50 Todesfälle bisher zu beklagen

Zur Leseliste hinzufügen

Helfende Hände in der Pflege gesucht

Thüringen Freistaat Thüringen und Arbeitsagentur schalten Hotline zur personellen Unterstützung in der Pflege

Zur Leseliste hinzufügen

Mittlerweile 44 Todesfälle im Landkreis

Kyffhäuserkreis Pandemie fordert weiterhin Opfer

Zur Leseliste hinzufügen
Verschiebung der Landtagswahl

Verschiebung der Landtagswahl

Erfurt Informationen und Meinung zur vorgezogenen Neuwahl, die jetzt auf den September verschoben wird.

Zur Leseliste hinzufügen
Wieder mehr Neuinfektionen und Todesfälle

Wieder mehr Neuinfektionen und Todesfälle

Kyffhäuserkreis Virus breitet sich immer weiter aus

Zur Leseliste hinzufügen

Wieder mehr Neuansteckungen im Kreis trotz Lockdown

Kyffhäuserkreis besorgniserregnede Tendenz im Kyffhäuserkreis - aktuelle Zahlen zur Pandemie

Zur Leseliste hinzufügen
Nach 5 Tagen bereits 6 Tote mehr

Nach 5 Tagen bereits 6 Tote mehr

Kyffhäuserkreis Trotz sinkender Neuansteckungen mehr Todesfälle

Zur Leseliste hinzufügen
Bisher 22 Tote im Zusammenhang mit Corona im Kyffhäuserkreis

Bisher 22 Tote im Zusammenhang mit Corona im Kyffhäuserkreis

Kyffhäuserkreis Bei 22 Menschen, die verstorben sind, wurde das Virus bisher nachgewiesen und es werden noch mehr werden.

Zur Leseliste hinzufügen

Weihnachtsmarkt abgesagt

Sondershausen coronabedingt erteilt Sondershausen eine Absage

Zur Leseliste hinzufügen
Programm zum „Kleinen“ Zwiebelmarkt 2020

Programm zum „Kleinen“ Zwiebelmarkt 2020

Artern Lesen Sie hier das Programm zum diesjährigen 48. Zwiebelmarkt in der Corona-Ausgabe.

Zur Leseliste hinzufügen

Haushalt 2021 in der Debatte

Berlin Steinke: Bürger sollen für Krise zahlen

Zur Leseliste hinzufügen
Goldener Herbst in Frankenhausen

Goldener Herbst in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Stadt weist auf coronabedingte Änderungen hin

Zur Leseliste hinzufügen
Tourismus bricht im Kyffhäuserkreis im ersten Halbjahr ein

Tourismus bricht im Kyffhäuserkreis im ersten Halbjahr ein

Kyffhäuserkreis 61 Prozent weniger Gäste im Kyffhäuserkreis - Gewerkschaft: Kurzarbeit für Qualifizierungsoffensive nutzen

Zur Leseliste hinzufügen

Corona-Tests für Lehrer

Erfurt Freistaat übernimmt Kosten

Zur Leseliste hinzufügen
Reiserückkehrer aus dem Ausland

Reiserückkehrer aus dem Ausland

Kyffhäuserkreis wichtige Informationen vom Landratsamt

Zur Leseliste hinzufügen

IG BAU: Corona-Disziplin

Kyffhäuserkreis auf dem Bau im Kyffhäuserkreis sinkt

Zur Leseliste hinzufügen
Zahl der Ausbildungsplätze sinkt um 13,4 Prozent

Zahl der Ausbildungsplätze sinkt um 13,4 Prozent

Kyffhäuserkreis Gewerkschaft NGG fürchtet um „Generation Corona“

Zur Leseliste hinzufügen

Sonderfonds

Erfurt von Thu?ringer Ehrenamtsstiftung fu?r Vereine in Not auf

Zur Leseliste hinzufügen

Frankenhausen sagt Bauernmarkt 2020 ab

Bad Frankenhausen Kurstadt Bad Frankenhausen sagt das überregionale Volksfest im September 2020 ab

Zur Leseliste hinzufügen

Flop Konjunkturpaket und Mehrwertsteuersenkung

Berlin Steinke (MdB, Die Linke) kritisiert Konjunkturpaket

Zur Leseliste hinzufügen
Night of Light - auch Veranstalter aus Artern beteiligten sich

Night of Light - auch Veranstalter aus Artern beteiligten sich

Artern Die Veranstaltungsbranche befindet sich in einer schweren Krise und versucht darauf aufmerksam zu machen.

Zur Leseliste hinzufügen

Rettungsschirm nicht nur für Lufthansa und Autolobby

Berlin sondern auch für Familien schaffen, fordert Kersten Steinke

Zur Leseliste hinzufügen
Verschiebung der XI. JugendKunstBiennale des Städtenetzes SEHN

Verschiebung der XI. JugendKunstBiennale des Städtenetzes SEHN

Bad Frankenhausen Informationen zum geänderten Eröffnungstermin der XI. JugendKunstBiennale des Städtenetzes SEHN am 17. September, 18:00 Uhr im Kunststall Friedrichsrode.

Zur Leseliste hinzufügen

Dank an ehrenamtliche Näher*innen

Kyffhäuserkreis für Arbeit an Stoffmasken

Zur Leseliste hinzufügen

Absage Tag der Vereine

Artern aufgrund der Coronakrise

Zur Leseliste hinzufügen
Langes Warten hat ein Ende

Langes Warten hat ein Ende

Artern Arterner Schalmeien bereiten sich auf lang ersehnten Wiedereinstieg vor.

Zur Leseliste hinzufügen
Eingeschränkter Regelbetrieb ab nächster Woche in den Kitas von Frankenhausen

Eingeschränkter Regelbetrieb ab nächster Woche in den Kitas von Frankenhausen

Bad Frankenhausen Stadt Bad Frankenhausen bietet ab nächster Woche jedem Kind 5 Tage die Woche eine Betreuung in den Kitas an.

Zur Leseliste hinzufügen

Die Ersten dürfen nicht die Letzten sein

Berlin Kersten Steinke sieht Flickentepppich bei Corona-Soforthilfen

Zur Leseliste hinzufügen
Folgen der Krise nicht den gesetzlich Krankenversicherten aufbürden!

Folgen der Krise nicht den gesetzlich Krankenversicherten aufbürden!

Erfurt Der DGB Hessen-Thüringen blickt mit Sorge auf die finanziellen Entwicklungen in der gesetzlichen Krankenversicherung in der Corona-Krise und fordert die Politik zum Handeln auf.

Zur Leseliste hinzufügen

Mutbotschaften per Post

Kyffhäuserkreis Die Corona-Krise verlangt von uns Verantwortungsübernahme gegenüber unseren Mitmenschen und das beinhaltet auch den Verzicht auf soziale Kontakte.

Zur Leseliste hinzufügen

Werksverkauf und Sammelstelle

Jecha für Elektroaltgeräte ab 04.05.2020 wieder geöffnet

Zur Leseliste hinzufügen

EVG begrüßt Anhebung des Kurzarbeitergelds

Erfurt in zwei Stufen auf 80 Prozent anzuheben, für Familien mit Kindern auf 87 Prozent

Zur Leseliste hinzufügen

Verein der Vietnamesen spendet Schutzmasken

Sangerhausen Sangerhausen bekommt hunderte Masken geschenkt

Zur Leseliste hinzufügen

Kommunen vor Kollaps schützen

Berlin Kersten Steinke fordert Unterstützung in Corona-Krise

Zur Leseliste hinzufügen

Bürgerbüro Artern

Artern ab 27.04.2020 wieder geöffnet

Zur Leseliste hinzufügen

Ausgabe von Schutzmasken

Bad Frankenhausen in der Stadt Bad Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen

Schutzmaskenpflicht

Kyffhäuserkreis in allen Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr

Zur Leseliste hinzufügen

Volkssolidarität auch in der Zeit von Corona aktiv

Kyffhäuserkreis Hiweis der VOLKSSOLIDARITÄT Saale-Kyffhäuser e.V.

Zur Leseliste hinzufügen

Verzicht auf die anstehende Diätenerhöhung

Berlin fordert Kersten Steinke (Die Linke, MdB)

Zur Leseliste hinzufügen

Kontrollen über die Osterfeiertage

Kyffhäuserkreis Bitte um Einhaltung der Regelungen

Zur Leseliste hinzufügen
Ostergruß der Landrätin

Ostergruß der Landrätin

Sondershausen Lesen Sie hier den Ostergruß der Landrätin

Zur Leseliste hinzufügen

Absage Fliederfest

Bad Frankenhausen in diesem Jahr kein Fliederfest

Zur Leseliste hinzufügen

Anzeigen auf Kurzarbeit

Nordhausen in Nordthüringen massiv gestiegen

Zur Leseliste hinzufügen
Coronapandemie - Nicht so schlimm? Sind die Maßnahmen überzogen?

Coronapandemie - Nicht so schlimm? Sind die Maßnahmen überzogen?

Kyffhäuserkreis Aktuelle Fallzahlen zu Corona im Kyffhäuserkreis und ein Kommentar von Matthias Zupp.

Zur Leseliste hinzufügen
Neuregelung Kurzarbeit

Neuregelung Kurzarbeit

Kyffhäuserkreis was Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt wissen sollten

Zur Leseliste hinzufügen

Wie sollen wir handeln? Eine Einführung in die Ethik

Kyffhäuserkreis zum Umgang mit der Verbreitung des Corona-Virus

Zur Leseliste hinzufügen

Trotz Corona

Kyffhäuserkreis Bauarbeiter im Kyffhäuserkreis packen noch zu

Zur Leseliste hinzufügen
Kontrollen im Rahmen der Allgemeinverfügung

Kontrollen im Rahmen der Allgemeinverfügung

Kyffhäuserkreis Das Landratsamt des Kyffhäuserkreises führt mit Mitarbeitern der Kreisverwaltung und teilweise auch mit Mitarbeitern der örtlichen Ordnungsbehörden seit Montagnachmittag Kontrollen zur Einhaltung der Allgemeinverfügung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 durch.

Zur Leseliste hinzufügen

Hängeseilbrücke

Braunsroda vorerst geschlossen

Zur Leseliste hinzufügen

Information zu Hortgebühren

Kyffhäuserkreis Land unterstützt Landkreise und Kommunen

Zur Leseliste hinzufügen

Finanzhilfen

Thüringen für wirtschaftlich betroffene Unternehmen

Zur Leseliste hinzufügen

Keine Sonntagsöffnungen in Thüringen

Erfurt Landesregierung lehnt ab- DGB findet das richtig

Zur Leseliste hinzufügen

Hinweise der VGS

Kyffhäuserkreis zu Fahrkarten und Fahrplan in der Corona-Situation

Zur Leseliste hinzufügen
Kurzarbeit: Erst anzeigen, danach beantragen!

Kurzarbeit: Erst anzeigen, danach beantragen!

Nordhausen Arbeitsagentur informiert zum Verfahren

Zur Leseliste hinzufügen

Kfz-Zulassung und Führerschein

Kyffhäuserkreis Aufgrund der aktuellen Corona-Situation

Zur Leseliste hinzufügen

Beratung für Wirtschaft in Frankenhausen zur Krise

Bad Frankenhausen Stadtverwaltung bietet allen Unternehmen, Gewerbetreibenden und touristischen Leistungsträgern Beratungshilfe an

Zur Leseliste hinzufügen
Kriterien für Notfallbetreuung an Kitas und Schulen

Kriterien für Notfallbetreuung an Kitas und Schulen

Artern Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat am Wochenende in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern intensiv Vorbereitungen für die bevorstehende flächendeckende Schul- und Kitaschließungen getroffen.

Zur Leseliste hinzufügen

Doppeljubiläum verschoben

Mansfeld „100 Jahre Wipperliese / 140 Jahre Mansfelder Bergwerksbahn“

Zur Leseliste hinzufügen

Corona Sangerhausen

Sangerhausen Stadtverwaltung reagiert auf aktuelle Lage

Zur Leseliste hinzufügen
Kyffhäusertherme und weitere Einrichtungen wegen Corona geschlossen

Kyffhäusertherme und weitere Einrichtungen wegen Corona geschlossen

Bad Frankenhausen Kurstadt Bad Frankenhausen trifft weitere vorbeugende Maßnahmen

Zur Leseliste hinzufügen

Informationen zu Maßnahmen im Kyffhäuserkreis

Kyffhäuserkreis in Bezug auf die Corona-Pandemie

Zur Leseliste hinzufügen

Landratsamt zur Corona-Pandamie

Sondershausen aktuelle Meldung von der Internetseite des Kreises

Zur Leseliste hinzufügen
6 bestätigte Corona-Fälle im Kyffhäuserkreis

6 bestätigte Corona-Fälle im Kyffhäuserkreis

Artern Die Zahl der Infizierten stieg heute nach offiziellen Angaben auf 6 Personen.

Zur Leseliste hinzufügen

Verbot von Veranstaltungen

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis

Zur Leseliste hinzufügen

Absage Kreistagssitzung

Sondershausen am 17.03.2020

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Corona, Corona, Corona - so kann es nicht weitergehen - die Zahlen steigen munter weiter

Corona, Corona, Corona - so kann es nicht weitergehen - die Zahlen steigen munter weiter

Kyffhäuserkreis Die Zahlen in Deutschland, Thüringen und auch im Kyffhäuserkreis steigen weiterhin. Hier erfahren Sie die aktuellen Zahlen und lesen einen Kommentar dazu, warum es so nicht weitergehen kann.

Zur Leseliste hinzufügen
Zahlen zur Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Zahlen zur Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Deutschland Wir haben Zahlen vom RKI angefragt, die alters- und geschlechtsspezifisch Auskunft darüber geben, wie viele Impfdosen in 8 Bundesländer verabreicht wurden.

Zur Leseliste hinzufügen
12.800 Menschen verlassen den Kyffhäuserkreis auf dem Weg zur Arbeit

12.800 Menschen verlassen den Kyffhäuserkreis auf dem Weg zur Arbeit

Kyffhäuserkreis Viele Berufspendler trotz Pandemie | Städte mit Job-Wachstum zwingen zu weiten Strecken

Zur Leseliste hinzufügen
Inzidenz in Thüringen über 200

Inzidenz in Thüringen über 200

Kyffhäuserkreis Neue Virusvariante treibt die dritte Welle der Coronapandemie voran. Im Kyffhäuserkreis gehen die Fallzahlen jedoch leicht zurück, was leider keine Sicherheit verspricht.

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 20 Stunden

Nistender Uhu

Steinthaleben in der Steilwand am Kyffhäuserdenkmal

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Vortrag und Diskussion

Kyffhäuserkreis zum Thema „Propaganda, Hass und Gewalt - Extreme rechte Medienstrategien in den soziale Netzwerken“

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Künstler aus der Kyffhäuser-Region werden gesucht

Bad Frankenhausen für Bewerbung zum „Kultursommer 2021“

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Ehrenamtliche für Hilfe

Kyffhäuserkreis bei Schnelltests gesucht!