#corona

Kurzmeldungen

Doppeljubiläum verschoben

„100 Jahre Wipperliese / 140 Jahre Mansfelder Bergwerksbahn“

Mansfeld. Nachdem das Doppeljubiläum seit ca. 1,5 Jahren intensiv vorbereitet wurde, wurde am Freitag, den 13.03.2020 ab 13:00 Uhr in einer kurzfristig einberufenen Beratung zwischen Vertretern des Mansfelder Bergwerksbahn e.V. und der Kreisbahn Mansfelder Land GmbH auf Grund der derzeitigen Corona-Pandemie folgende Entscheidung getroffen:
Das Doppeljubiläum „100 Jahre Wipperliese / 140 Jahre Mansfelder Bergwerksbahn“ von Freitag, dem 03.04.2020 bis Sonntag, dem 05.04.2020 wird abgesagt und auf einen noch nicht bekannten Termin verschoben. Dies betrifft auch die Eröffnungsfahrten zum Jubiläum am 3. April auf der Schmalspurbahn für geladene Gäste sowie auf der Wipperliese die Fahrt zum Spanferkel.
Der Vorstand des Mansfelder Bergwerksbahn e.V. und die Geschäftsleitung der Kreisbahn Mansfelder Land GmbH haben nach Abwägung der Erkenntnisse aus den gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland, der Situation in Sachsen-Anhalt und aus allgemeinen Empfehlungen heraus beschlossen.
„Dieses Doppeljubiläum ist zwar lange und insbesondere zuletzt mit hohem finanziellem Aufwand vorbereitet worden und eine wichtige regionale Veranstaltung. Wir laufen aber Gefahr, dass viele potenzielle Gäste sowie Mitstreiter gar nicht erst erscheinen würden, um sich keinem Ansteckungsrisiko auszusetzen. Wir wollen kein Risiko eingehen und haben daher die Notbremse gezogen, diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, es gab aber aus jetziger Sicht keine wirkliche Alternative“, so Thomas Fischer, Vereinsvorsitzender des Vereins.
Über einen möglichen Alternativtermin, möglichst im Herbst dieses Jubeljahres 2020, werden die Organisatoren rechtzeitig informieren.
Da der Verkauf von Kombitickets schon seit geraumer Zeit angelaufen ist, bietet der Verein nun folgende Möglichkeiten:
1. Die Kombitickets behalten ihre Gültigkeit für den Alternativtermin (ggf. Herbst 2020)
2. Sollte dieser Alternativtermin nicht nutzbar sein, bekommen die Käufer ihr Geld zurück (bitte Bankverbindung dem Verein mitteilen)
3. Sollte der Verein das Geld als Spende behalten dürfen, bekommt der Käufer eine qualifizierte und vom Finanzamt anerkannte Spendenquittung
Die Mansfelder Bergwerksbahn und die Kreisbahn Mansfelder Land sowie alle anderen beteiligten Veranstalter und Organisatoren und hoffen auf das Verständnis der Fahrgäste und Besucher und hoffen, dass sich die Lage bald entspannt und man in die Zukunft blicken kann.

Klaus Lange

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#corona

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Stunden

mehrere Hunde vergiftet

Kalbsrieth Hundebesitzer aufgepasst!

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Bad Frankenhausen belegt Platz 7 im Dynamik Ranking der Kleinstädte

Bad Frankenhausen Die Kleinstadt Bad Frankenhausen belegte im Dynamik-Ranking von KOMMUNAL und der Contor Regio im Jahr 2022 den Platz 7 von insgesamt 900 Kommunen deutschlandweit mit 10.000 bis 20.000 Einwohner und zeigt damit die äußerst positive Entwicklung der Kurstadt in den zurückliegenden 10 Jahren.