#corona

Kurzmeldungen

Werksverkauf und Sammelstelle

für Elektroaltgeräte ab 04.05.2020 wieder geöffnet

Jecha. Das Amt für Umwelt, Natur und Wasserwirtschaft des Kyffhäuserkreises informiert, dass die Annahmestelle für Elektrogeräte auf dem Gelände der Sonlux GmbH und der Werksverkauf der Elektrogeräteverwertung GmbH in Jecha im Steingraben ab Montag, den 04.05.2020, wieder geöffnet sind.

Die geltenden Schutzmaßnahmen und Sicherheitsabstände sind auch bei der Abgabe von Geräten einzuhalten.

Um Wartezeiten zu vermeiden wird empfohlen, dass die Bürger die Abholung der Elektrogeräte wie folgt beauftragen:
-    Abholkarte aus der Abfallfibel,

-   Internet: www.elektrogeraeteverwertung.de oder

-   Internet: www.abfall-kyffhaeuser.de

Hier ist auch eine Karte mit den Standorten von Sammelbehältern für Kleingeräte zu finden

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#corona

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Am 19.05. ins Spengler Museum

Sangerhausen Internationalen Museumstag

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Mörtelsäcke entwendet

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Brandstiftung

Bretleben in Bretleben