#corona

Land und Leute

Bisher 22 Tote im Zusammenhang mit Corona im Kyffhäuserkreis

Bei 22 Menschen, die verstorben sind, wurde das Virus bisher nachgewiesen und es werden noch mehr werden.

Kyffhäuserkreis. Die zweite Welle Corona rollt über Deutschland hinweg und stellte die erste vollends in den Schatten. In den letzten 7 Tagen haben sich 173 Menschen mit dem Virus nachweislich im Kyffhäuserkreis infiziert. Bei 74.212 Einwohnern ergibt das einen Wert von 233,1 Fällen auf 100.000 Einwohnern. Zur Erinnerung: Bei der ersten Welle hatte man angeregt bei 50 Fällen / 100.000 Einwohnern das öffentliche Leben massiv zurückzufahren. Diese Marke wurde schon vor Wochen gerissen.*1

Aktuell sind bisher 22 Personen verstorben, die nachweislich mit dem Virus infiziert waren. Wohlgemerkt: nicht alle Verstorbenen werden auf das Virus getestet. Die Dunkelziffer könnte also noch höher liegen. Dass sie niedriger liegt, davon gehen Experten nicht aus.*2

Ebenfalls ist davon auszugehen, dass nicht alle aktuell Infizierten ihre Infektion überleben werden und die Sterberate weiter steigt.*3 Im Kreis waren bisher nachweislich 1.042 Personen mit Corona infiziert. Bei 22 Verstorbenen ergibt das eine Sterberate von 2,1 %.
Ich frage mich, wo aktuell der große Aufschrei und die große Vorsicht bleibt. Haben wir uns schon so an das Sterben gewöhnt, dass wir billigend hinnehmen die Zahlen weiter nach oben zu treiben? Das Impfen soll am Sonntag losgehen, das heißt aber lange noch nicht Entwarnung, denn es wird noch Monate dauern, bis ein ausreichender Impfschutz in der Bevölkerung besteht. Da sind sich die Experten ebenfalls einig. Ich denke, wir müssen die Maske über die Nase ziehen und noch ein bisschen beißen, bis es wieder besser wird und das sollten wir. Im Moment gibt es doch auch Licht am Ende des Tunnel. Um uns selbst noch etwas zu motivieren, sollten wir uns wohl ein wenig Endspurtmentalität zulegen.

Datenquelle: *1 https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ , Einsicht: 25.12.2020

*2 https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-so-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL , Einsicht: 25.12.2020

*3 https://youtu.be/eTB39Gc4v_I?t=190, Einsicht: 25.12.2020

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#corona

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Am 19.05. ins Spengler Museum

Sangerhausen Internationalen Museumstag

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Mörtelsäcke entwendet

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Brandstiftung

Bretleben in Bretleben